Schnittstellenentwicklung

Mit C&C DTP machen Sie immer einen guten Schnitt!

Schnittstellen bilden die Brücke (da beide Systeme nicht kompatibel sind) von einem System in ein anderes System. Dieser Übergang kann zur Kommunikation oder dem Datenaustausch verwendet werden.

Entwicklung von Schnittstellen für Ihre speziellen Anforderungen.

Sie haben sich eine neue komfortable Software angeschafft und wollen nun Ihre Softwaresysteme vernetzen oder umfangreiche Datenbestände und Kundendaten übertragen. Die C&C DTP GmbH berät Sie gerne, welche Schnittstelle für Ihre Daten am besten geeignet ist. Oder wir programmieren für Ihre Anforderungen eine individuelle Schnittstelle.

Vernetzung von Softwaresystemen über Dienstprogramme
Spezielle Dienstprogramme übernehmen die Datenkonvertierung und sorgen für den reibungslosen Datenaustausch zwischen den einzelnen Softwaresystemen.

Programmierung von Schnittstellen nach Dokumentation
Funktionen und Parameter vorhandener Schnittstellen sind in der Regel gut dokumentiert. Auf Grundlage dieser Dokumentation können wir Ihre Schnittstelle optimal anpassen und zeitnah programmieren

API-Schnittstelle (Application Programming Interface)
Mit einer speziellen Programmierschnittstelle können Sie Ihren Nutzern oder Kunden eine Schnittstelle zur Verfügung stellen, die in andere Webseiten und Programme integriert werden kann. So wird ein automatisierter Datenaustausch möglich.

Überblick über die verschiedenen Arten von Schnittstellen

Über Datenbankschnittstellen können Daten importiert oder exportiert werden. Ob die Daten einmalig oder permanent ausgetauscht werden sollen, ist entscheidend für die Wahl der Schnittstelle.

Excel- Schnittstellen
Liegen Ihre Artikel- oder Kundendaten als Excel Dateien vor, spart diese Schnittstelle viel Zeit beim Erfassen der Stammdaten.

SQL-Schnittstellen
Diese Schnittstellen sind bestens geeignet, wenn große Datenmengen direkt mit SQL- Abfragen zwischen Datenbanken ausgetauscht werden sollen. 

CSV-Schnittstellen
Über CSV-Schnittstellen werden Daten als Textdateien ausgetauscht. Die Daten sind einfach strukturiert und werden durch bestimmte Zeichen voneinander getrennt. 

XML-Schnittstellen
XML ist ein Format, mit dessen Hilfe Daten innerhalb von Textdateien hierarchisch strukturiert gespeichert und entsprechend ausgetauscht werden können.

Schnittstellen zu Warenwirtschaftssystemen: Meist gibt es sehr gut dokumentierte Standardschnittstellen, deren Anpassung für uns meist mit nur geringem Aufwand verbunden ist. Im Einzelnen geht es in der Regel um:

Import oder Export von Artikeldaten
Alle Artikeldaten – z.B.  Preis, Abbildung oder Produktbeschreibung – werden bei einer Veränderung in sämtlichen Systemen automatisch aktualisiert.

Import und Export von Kundendaten oder Bestellungen
Alle relevanten Daten – also Kundendaten, Lieferinfos und Zahlungsbedingungen – werden nach einer Bestellung an das Warenwirtschaftssystem übergeben. Die weiteren Vorgänge können von dort zentral abgewickelt werden.

Synchronisation der Daten
Die einzelnen Datensätze innerhalb Ihres Gesamtsystems müssen immer aktuell sein. Verschiedene Schnittstellen sorgen dafür, die Daten mit anderen Systemen oder Shops, über die Sie Ihre Produkte verkaufen, abzugleichen.

Gerade bei sehr erfolgreichen Unternehmen mit hohen Umsätzen müssen täglich sehr viele Buchungssätze an die Finanzbuchhaltung übertragen werden, die über Schnittstellen automatisch eingelesen werden können.

Export aus Shops und Kassensystemen
Die einzelnen Bestellungen, die in Ihrem Shop oder Kassensystem eingehen, werden so zum Export aufbereitet, dass sie bequem in Ihre Finanzbuchhaltung eingelesen werden können. Wenn Ihr Shop keine Exportschnittstelle hat, werden wir sie problemlos programmieren.

Import von Buchungen oder Belegen
Die Umsätze, die Sie mit dem Verkauf einzelner Artikel oder Dienstleistungen erzielen, können automatisch in einzelne Buchungssätze umgewandelt und in Ihre Finanzbuchhaltung importiert werden. Das verringert den Aufwand in der Buchhaltung und vermeidet Fehler.

Online-Marktplätze, Suchmaschinen oder Produktportale spielen gerade in Zeiten der Corona-Beschränkungen eine immer größere Rolle. Ihre Bedeutung wird auch nach der Krise weiter steigen. Es ist deshalb sehr sinnvoll, Schnittstellen zu den verschiedenen externen Systemen zu pflegen oder zu entwickeln.

Schnittstellen zu Online-Marktplätzen
Sinnvollerweise binden Sie Ihren Online Shop oder Ihr Warenwirtschaftssystem an gängige Marktplätze wie eBay und Amazon an. Sobald sich die Daten eines Artikels ändern, werden diese sofort auf den Marktplätzen aktualisiert. Auch bei Verkäufen über diese Plattformen, werden alle Kunden- und Bestelldaten mit Ihrem System abgeglichen.

Schnittstellen zu Produktportalen
Potenzielle Kunden finden hier Informationen, Bewertungen und Rezensionen zu bestimmten Produkten. Diese Portale bieten Schnittstellen, mit deren Hilfe Sie Informationen über die aktuellen Produkte in Ihrem Shop automatisch mit dem Portal synchronisieren können.

Schnittstellen zu Preissuchmaschinen
Online-Shops werden in der Regel an die gängigen Preissuchmaschinen angebunden. So können Interessenten auf den eigenen Shop gelenkt werden. Über die Schnittstellen der Suchmaschinen können Bestände und Preise Ihrer Artikel stets aktuell gehalten werden.

Anbindung an ein E-Commerce-ERP
Sobald Sie mehrere Online-Shops oder Verkaufsplattformen bedienen ist es sinnvoll, ein E-Commerce-ERP zu nutzen, in dem über Schnittstellen sämtliche Daten zusammenlaufen. In diesem ERP pflegen Sie Ihre Artikel und Warenbestände. So erhalten Sie einen aktuellen Überblick über alle Bestellungen und Umsätze.